Am späten Nachmittag des 24.11.2021 alarmierte Florian NÖ insgesamt sieben Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand in Neustift. Ein aufmerksamer Anrainer informierte die Alarmzentrale, dass eine massive Rauchentwicklung sichtbar ist.

Nach der Lageerkundung des Einsatzleiters konnte dies zu 100% bestätigt werden. In einem Lagerraum brach aus unbekannter Ursache ein Feuer in einer Scheibtruhe aus. Die Flammen schlugen bereits auf die Einrichtungsgegenstände über. Der Raum wurde mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht und der Brand konnte mittels einem Hohlstrahlrohr und Atemschutz gelöscht werden.

Der Dachboden wurde anschließend von einem Atemschutztrupp mit Hilfe von einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Nach dieser Erkundung gab die Einsatzleitung „Brand aus“.

Zu diesem Brandeinsatz rückten sieben Feuerwehren mit insgesamt 63 Kameradinnen und Kameraden aus.